Archiv der Kategorie: Uncategorized

Gelungener p5-saisonstart


Am 20.10.19 begann für unsere Mädchen der Schülerinnen A-Mannschaft (Jahrgang 2007 und jünger) die Saison. Hierbei dürfen die Mädchen P5-Übungen (maximaler Endwert 15,00 Punkte) oder P4-Übungen (maximaler Endwert 14,00 Punkte) zeigen.
Alle acht Mädchen dieser Mannschaft hatten sich auf die schwierigeren, aber wertvolleren P5-Übungen vorbereitet. Für eine unter ihnen (Lilja) war es sogar ihr allererster Wettkampf.
In der Halle des TV St. Ilgen starteten die Mädchen gegen den Gastgeber sowie den TV Eberbach und TV Horrenberg/ Balzfeld.
Unsere Turnerinnen begannen gemeinsam mit dem TV Eberbach am Sprung, wobei es Liana gelang die beste Sprungwertung des Tages zu erreichen.
Anschließend folgten die Übungen am Reck. Hier bekamen alle unsere Turnerinnen gute Werte zwischen 13,25 und 13,95 Punkte, was die gute geschlossene Mannschaftsleistung verdeutlicht.
Am Schwebebalken konnten sowohl Stella, Taisia, Violetta und Alba mit sauberen Übungen zur Gerätewertung beitragen.
Endgültig ausgebaut wurde der Vorsprung durch die abschließenden, gut präsentierten, Bodenübungen. Hier erreichte Stella zum dritten Mal an diesem Tag die Tageshöchstnote der einzelnen Geräte. Zudem erreichten noch drei weitere Mannschaftskameradinnen Werte über 14 Punkte.
Auch unsere zwei jüngsten Mädchen, Szira und Milena, die erst dieses Jahr zur Mannschaft hinzugekommen sind, konnten an jeweils zwei Geräten ihr Können unter Beweis stellen und meisterten diese Aufgabe bravourös.
Am Ende gewann die KuSG Leimen deutlich mit 166,53 Punkten vor dem TV Eberbach (157,48 Punkte), TV Horrenberg/ Balzfeld (155,68 Punkte) und TV St. Ilgen (154,82 Punkte).
Wir gratulieren den Mädchen zu diesem Auftakt.

Rundenstart der Gauliga 2019

Bei ihrem ersten Wettkampf trafen unsere Turnerinnen auf die Mannschaften aus Mauer, Heidelberg und Eberbach. Obwohl unsere Mädchen an keinem Gerät fehlerlos blieben, erturnten sie sich viele Gerätepunkte und erreichten mit ihrer geschlossenen Mannschaftsleistung den zweiten Platz hinter Heidelberg.

1. Heidelberger TV 20:4 GP 144,05 Punkte
2. KuSG Leimen 16:8 GP 140,85 Punkte
3. TV Mauer 12:12 GP 140,60 Punkte
4. TV Eberbach 0:24 GP 127,35 Punkte

Ronja erturnte sich das viertbeste Tagesergebnis und glänzte am Balken mit der sagenhaften Note von 13,15 Punkten.

Verbandsliga – Relegation

Nach dem Gewinn der Vizemeisterschaft der Verbandsliga durften unsere Turnerinnen nun auch an der Relegation zur Oberliga in Mannheim-Waldhof teilnehmen.
Hier turnten sie mit der WKG TG Karlsruhe-Söllingen, dem TV Überlingen und der SG Walldorf um die zwei letzten Plätze für die Oberliga 2020. Doch leider lief es hier nicht optimal für unsere Mädchen.
Schon am ersten Gerät, dem Balken, mussten drei Turnerinnen das Gerät verlassen und wir verloren so gleich wichtige Punkte. Am Boden turnten die anderen Mannschaften dann etwas schwierigere Übungen als wir und erhielten deshalb auch höhere Wertungen. Am Sprung waren alle Teams fast gleichwertig, sodass der Barren letztendlich die Entscheidung brachte.
Hier erturnte sich lediglich der Bundesliga-Nachwuchs aus Karlsruhe gute Wertungen und entschied die Relegation damit für sich. Als zweite Mannschaft schaffte das Team aus Überlingen den Sprung in die Oberliga. Unsere Mannschaft wurde dritter und Walldorf landete auf dem vierten Platz.

Mannschaft Punkte
1. WKG TG KA-Söllingen 129,00
2. TV Überlingen 126,95
3. KuSG Leimen 122,95
4. SG Walldorf 121,75

Wenn man bedenkt, dass zu Rundenbeginn (wegen den zahlreichen Verletzungen) nur der Klassenerhalt unser Ziel war, haben die Mädchen dies bei weitem übertroffen und eine tolle Saison geturnt. Deshalb nochmal: HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ZUR VIZEMEISTERSCHAFT.

Rückkampf der Pflichtliga A

Leider konnten unsere P5-Turnerinnen ihr Potential in der Hinrunde nur selten abrufen. Vieles, was im Training noch gut klappte, wollte beim Wettkampf einfach nicht gelingen. Hinzu kam, dass die Reihenfolge der Elemente in den vorgegebenen Übungen einfach vertauscht wurde oder einzelne Teile überhaupt nicht gezeigt wurden.
So war man nach der Hinrunde nur siebter und gerade noch so für die Rückrunde der besten acht Mannschaften der Liga qualifiziert.

Punkte
1. SG Nußloch             18:00
2. SG Walldorf            16:02
3. TV Mosbach           14:04
4. TSV Wieblingen   10:08
5. Heidelberger TV  08:10
6. TV Eberbach          06:12
7. KuSG Leimen         06:12
8. TV Bammental      04:14
9. TV Horrenberg     04:14
10. TV Dielheim        04:14

Am 02. Dezember, bei der Rückrunde in Bammental, turnten die Mädchen dann sehr konzentriert. Sie präsentierten sichere Übungen am Boden und zeigten ansprechende Sprünge am Pferd bzw. Mattenberg. Am Reck turnten sie sehr gespannt und am Balken hatten sie nur wenige Unsicherheiten.
So reichte es am Ende des Wettkampfs sogar für den vierten Platz hinter Nußloch, Walldorf und Mosbach.

1. SG Nußloch
2. SG Walldorf
3. TV Mosbach
4. KuSG Leimen
5. TSV Wieblingen
6. TV Bammental
7. TV Eberbach
8. Heidelberger TV

Nach der Addition von Hin- und Rückrunde hatte sich das Team auf den 5. Platz in der Abschlusstabelle nach oben geschoben und damit, trotz einigen schwachen Wettkämpfen, noch ein gutes Gesamtergebnis in 2018 erzielt.

Punkte
1. SG Nußloch                    32:00
2. SG Walldorf                   28:04
3. TV Mosbach                  24:08
4. TSV Wieblingen          16:16
5. KuSG Leimen                14:18
6. TV Eberbach                 08:24
7. TV Bammental             08:24
8. Heidelberger TV         08:24
9. TV Horrenberg            04:14
10. TV Dielheim                04:14

Endkampf der Gauliga

Wie schon bei zwei Vorrundenwettkämpfen konnte unsere dritte Mannschaft auch beim Rückkampf nicht in voller Besetzung starten. Lediglich drei Gauligaturnerinnen waren gesund und wurden von einer Turnerin aus der Gauklasse unterstützt.
Am Sprung, Balken und Boden zeigten die vier zum Glück sehr gute Leistungen, sodass dadurch auch die schwache Vorstellung am Barren kompensiert werden konnte und am Ende der 5. Platz aus der Hinrunde bestätigt wurde.

1. TSV Tauberbischofsheim       98:14      28:00
2. SG Kirchheim II                            84:28     24:04
3. Heidelberger TV V                     78:34     20:08
4. SG Nußloch IV                              60:52     16:12
5. KuSG Leimen III                          48:64      12:16
6. TV Dielheim                                  42:70      08:20
7. SG Walldorf IV                            30:82      04:24
8. TB Rohrbach                                 8:104     00:28